JobRad-Vollkaskoversicherung: Was tun im Schadensfall?

Anleitung für Schadensfälle bei JobRädern, die über eine JobRad-Vollkaskoversicherung & Mobilitätsgarantie über MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG versichert sind.

Die JobRad-Vollkaskoversicherung schützt JobRäder bei Diebstahl, Vandalismus, Sturz- oder Unfallschäden sowie Bedienungsfehlern und elektronischen Defekten ab einer Schadenshöhe von 60 € inkl. Umsatzsteuer.
 

info

Hotline für JobRadler statt Online-Schadensportal: Schadensmeldung jetzt einfach unter 09721 4747-314 
 

placeholder

Wer meldet den Schaden?

Den Schaden oder Verlust des Dienstfahrrads meldet grundsätzlich der JobRadler – unabhängig davon, ob dieser sich in einem Angestelltenverhältnis befindet oder als Selbstständiger tätig ist. Eine Meldung durch Sie als Fachhändler ist nicht möglich.

Wie wird der Schaden gemeldet?

Der JobRadler meldet den Schaden über die Telefonhotline unter 09721 4747-314. Von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr kann er unter dieser Nummer alle Einzelheiten zum Schaden angeben und erfährt, welche Dokumente einzureichen sind.

Was ist dabei wichtig?

Für die Schadensmeldung benötigt der JobRadler die Mercator-Leasingvertragsnummer:

So unterstützen Sie als Fachhandelspartner

Zur Bestätigung der telefonischen Schadensmeldung bekommt der JobRadler von Mercator-Leasing eine E-Mail inklusive Schadensnummer. Ab diesem Moment können Sie als Fachhändler unterstützen! Wenn Sie der JobRadler darum bittet, senden Sie Kostenvoranschläge (erforderlich ab 180 € inkl. MwSt.) und Rechnungen unter Angabe der Schadensnummer einfach per E-Mail an schadensmanagement@mercator-leasing.de.

Mercator-Leasing informiert Sie und den JobRadler, sobald die Freigabe erfolgt ist und Sie mit der Reparatur beginnen können.

Wichtige Hinweise zur Rechnungsstellung

error_outline

Bitte beachten Sie, dass die Rechnung über die durchgeführten Reparaturleistungen immer mit dem vollständigen Namen und der Anschrift des Leistungsempfängers (MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Londonstr. 1 in 97424 Schweinfurt) auszustellen ist.

placeholder

Bitte achten Sie darauf, dass die Originalrechnung (Kopien/Duplikate werden nicht anerkannt) nach § 14 UStG folgende Angaben beinhalten muss:

  1. Vollständiger Name und Anschrift des leistenden Unternehmens 
  2. Ausstellungsdatum 
  3. Liefer- oder Leistungsdatum 
  4. Ausweis der USt-ID-Nr. oder der Steuernummer des leistenden Unternehmens 
  5. Rechnungsnummer 
  6. Menge und Art der gelieferten Gegenstände bzw. Beschreibung der sonstigen Leistungen 
  7. Ausweis des Nettobetrages
  8. Ausweis des aktuell gültigen Umsatzsteuersatzes
  9. Ausweis des Steuerbetrages 
  10. Ausweis des Bruttobetrages 

Auf der Rechnung dürfen keine Teile und Dienstleistungen stehen, die nicht den Schadensfall betreffen. Rechnungen dürfen nicht älter als 180 Tage sein.

Zusätzliche Information: Sobald der JobRadler oder Sie als Fachhändler von MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG eine Reparaturfreigabe erhalten, ist dies die Garantie dafür, dass MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG den Rechnungsbetrag in Höhe der Freigabe an Sie als Fachhändler erstattet. So muss der JobRadler nicht bei Ihnen in Vorleistung gehen.